Willkommen bei den Chauken-Schurken !!!

 

Wir begrüßen alle Neuzeit-Germanen auf unserer  “Weltnetzseite”.

 

Die “Schurken” sind ein mehr oder weniger fester Zusammenschluß von Freunden und Interessierten  der germanischen Geschichte. Als unser angehender Häuptling im Frühjahr 2004 von seinem Vater unter anderem einen Reiseführer über die Nordseeregion

geschenkt bekam, blätterte Er diesen relativ lustlos im “Schnellverfahren” einmal durch. “Halt stop mal, was ist den das für ein Foto mit den Jungs mit den Hörnerhelmen

und den Fellklamotten ? Der germanische Fünfkampf in Otterndorf ?”.

 

Einige Tage später in geselliger Bierrunde mit Freunden kam das Thema auf den Fünfkampf

in Otterndorf zurück. Beim ersten Bier sprach man darüber, beim zweiten schaute man ins Internet, beim dritten (oder sechsten) meldete man sich via e- mail an ! ”verflixt, hier steht wir brauchen einen Stammesnamen“. Auf der Suche nach einem germanischen Stamm der im Oldenburgisch-Bremischen beheimatet war, wurde das Lexikon bemüht. “Aha, die Chauken !” Nachdem man alles wissenswerte über diesen Stamm gelesen hatte , war man sich in unserer Dreierrundeschnell einig: “Die Kerle waren ja echte Schurken !”

 

Der vierte Mann wurde rasch am Telefon überredet, der fünfte zierte sich lange,

erschien dann aber nach durchfeierter Nacht spontan am Wettkampfmorgen

auf dem Deich und wurde rasch von unseren drei “Wallküren” eingekleidet.

Soviel zur damaligen “Initialzündung” und Namensgebung.

 

Im Laufe der Zeit wuchs unser Stamm langsam aber stetig an. Einige wenige gingen,

andere kamen und brachten Ihre Freunde mit.

 

Mittlerweile ist aus dem losen Band bei den meisten Chauken doch eine feste Gemeinschaft gewachsen und man freut sich nicht nur auf den Fünfkampf in Otterndorf nebst Vorbereitungstreffen, sondern auch auf Weihnachtsessen mit anschließendem Schrottwichteln, Kohltour und Kanufahrt.

 

 

In diesem Sinne: rick-rack, Rübe ab!!!